RBB

  • Facebook
  • Instagram
flyer2_a4.jpg

ROTBLONDBRAUN

Die MUSICALische Weiberei
 
 
Die MUSICALische Weiberei

ROTBLONDBRAUN

TERMINE

05.09.2020

18 Uhr Breitenfurt, vor der Gemeinde

Schulgasse

2384 Breitenfurt


Bei Regen:

Sonntag, 13. September 2020, 17.00 Uhr

"BRING YOUR DRINK" - kein Buffet

Das Konzert findet unter Einhaltung der geltenden Covid-19 Vorschriften statt. Maskenpflicht bei Einlass und Pause.

Veranstalter:

Breitenfurter Kulturgemeinschaft

Tickets erhältlich bei Raika Breitenfurt und Café Auszeit

VVK €15,-
AK €18,-

25.09.2020

19.30 Uhr Laa an der Thaya, Volksheim

Staatsbahnstraße 114
2136 Laa an der Thaya

Einlass ab 18 Uhr
Plätze werden zugewiesen
Catering Gasthaus & Heuriger Reiff

Veranstalltung findet bei jedem Wetter und unter Einhaltung aller Corona-Bestimmungen statt. Für Fragen im Notfall: 0676/3925746

​​

Veranstalter: Volkshochschule Laa

VVK €15,-
 

Unser TRAILER ist da!

Fulminate PREMIERE am 2.8.2020 in Laab im Walde!

VIDEOeindrücke von der Premiere

 
 

Kann denn  LIEBE SÜNDE sein?

Wir sind Rebecca Soumagné, Lena Weiss und Caroline Zins,
30, ledig, kinderlos und haben uns zu
ROTBLONDBRAUN - Die MUSICALische Weiberei
zusammengetan! Lena übernahm Produktion und künstlerische Leitung und so konnte ,
unser erstes
MUSICALisches Kabarett entstehen.
Mit Highlights aus Elisabeth, I am from Austria, Westside Story, Die Csardas Fürstin u.v.m.

 

Der zweiteilige Abend führt – zum Teil A capella – quer durch Musical, Operette, Pop & Chanson.
Voll Liebe, Revolte und viel Augenzwinkern stellt sich die Generation
„30 ist das neue 20“ die Liebesfragen:
„Wie finden wir einen Partner?“, „Wie präsentieren wir uns auf Dating-Plattformen?“ und „Kann denn Liebe Sünde sein?"

Die drei Frauen stellen veraltete Liebeskonzepte – die zuhauf in Musical und Operette zu finden sind – in Frage, weinen sich bei Mama aus, hätten beinahe ihren Ex umgebracht und haben schlussendlich herausgefunden: „Ich gehör nur mir“.

Was man während der Corona-Krise außerdem gemerkt hat: „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht!“

Rebecca Soumagné

Rebecca absolvierte ihr Musicalstudium an der HS Osnabrück. Es folgten Engagements bei den Bühnen Osnabrück und am Theater Bielefeld. Sie spielte Mina Murray in DRACULA und Catherine in der deutschen Erstaufführung von TOMORROW MORNING. Seit 2015 ist Rebecca auf diversen österreichischen Bühnen zuhause: Als Josepha Weber/MOZART!, im Ensemble/MESSIAH ROCKS, als Swing/SCHIKANEDER am Raimund Theater Wien, als Königin Viktoria/CINDERELLA PASST WAS NICHT am TdJ Wien, als Regina/ROCK OF AGES beim Musicalsommer Amstetten, als Klara in der Welturaufführung von HEIDI und als Street-Chorus-Mitglied in Bernstein's MASS/Großes Festspielhaus Salzburg. Zuletzt war sie als Fetisova/DOKTOR SCHIWAGO in Gmunden und als Sally/CABARET beim Musikfestival Steyr zu sehen.

Foto (c) Eugen Shkolnikov

Lena Weiss

Lenas ersten Karrierestationen waren die Sommerspiele Melk, das Rockmusical RENT sowie ELISABETH-DAS MUSICAL. Beim MOZART!-Gastspiel in Shanghai stand sie u.a. als Constanze Weber/Nissen auf der Bühne, bevor es mit dem Klassiker WESTSIDE STORY ans Stadttheater Bozen ging. In der deutschsprachigen Uraufführung von Green Day‘s AMERICAN IDIOT gestaltete Lena die Rolle der Abgefahr’nen Frau und stand außerdem mit Bernsteins MASS im großen Salzburger Festspielhaus auf der Bühne. Im letzten Jahr war sie als Laura Love in TINDER – DAS MUSICAL, Chava in ANATEVKA, Emilie Flöge in WALLY:EMILIE und Cover Anita Berber sowie Marlene Dietrich in der 20er Jahre Revue BERLIN BERLIN auf Deutschlandtour zu sehen.

Foto (c) Sarah Weiss

Caroline Zins

Caroline absolvierte ihre Ausbildung an der MUK- Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Nach ihrem Abschluss wurde sie für drei Spielzeiten als Solistin am Theater für Niedersachen engagiert u.a. als Tracy Samantha Lord in HIGH SOCIETY, Johanna Barker in SWEENEY TODD, Sheila in HAIR, Natalie Goodman in NEXT TO NORMAL, Victor/Victoria in VICTOR/VICTORIA, Diana Divane in OTHELLO DARF NICHT PLATZEN. Bei Spotlight Musicals wurde Caro als Gudrun in DIE PÄPSTIN und als Agnes Cole im Musical DER MEDICUS engagiert. Außerdem ist sie Preisträgerin der 10. Internationalen Heinrich Strecker Cross Over Competition- Gewinnerin Schwerpunkt MUSICAL, Operette, Wienerlied. 2021 wird sie am Stadttheater Baden in HELLO DOLLY zu sehen sein.

Foto (c) Martin Hauser

 

PRESSE

"Erfolgreiche Premiere von "Rot-Blond-Braun": Mit viel Temperament, Witz, Schmäh und starken Texten präsentierten Rebecca Soumagné, Lena Weiss und Caroline Zins erstmals ihr Programm"
noen.at
(Judith Jandrinitsch 06.08.2020)

ganzer Artikel hier

 

"Weiss erwies sich als echte Rockröhre, schade, dass man brav auf den Sitzplätzen bleiben musste, (...) Für Weiss folgte mit ihrem wunderschönen selbstgeschriebenen Song „Maybe“ eine Premiere, die es in sich hatte."
kulturaspekte.de (Andrea Martin 06.08.2020)

ganzer Artikel hier

"Die Einzigartigkeit der Location und die Stimmung vor Ort waren ebenso beeindruckend wie die leidenschaftliche Perfomance der drei Damen."
laab.gv.at (Daniel Resch am 06.08.2020)
ganzer Artikel
hier

 

Schreib uns!

Möchtest du, dass wir

bei dir zu Hause

in deiner Gemeinde spielen?

Kontaktiere uns

und wir hecken etwas

zusammen aus!

Wir freuen uns!

  • Facebook
  • Instagram
flyer1_a4.JPG

© 2020 Lena Weiss

IMPRESSUM:

Lena Weiss, Klanggasse 2a/21, 1020 Wien, Mail: lena.weiss(at)hotmail.com, Tel: +43 650 2904655
 

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Herausgeber dieser Internetpräsenz keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Eine Haftung oder Garantie für die Vollständigkeit oder Aktualität der auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Informationen ist ausgeschlossen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Urheberrechte: Alle, auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellten Bilder, Videodateien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Jede über den privaten Gebrauch hinausgehende Verbreitung und Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch den verantwortlichen Betreiber, bzw. den genannten Urheber. Dies gilt auch für die Veröffentlichung auf privaten Internetseiten.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now